PerspektivCoaching in Verbindung mit:

Trauma-/Blockadenlösung, Das Innere Kind, Einzelaufstellungen

hellblaue-sprechblase Trauma-/Blockadenlösung

Entspannt, selbstbewusst und angstfrei in die Zukunft

 

gelbe-sprechblase Das Innere Kind - der Weg in die emotionale Freiheit

Ihr Zugang zu Kreativität, Freude, Lebendigkeit

 

hellgruene-sprechblase Einzelaufstellungen zu privaten und beruflichen Themen

Klarer Kopf und gute Gefühle

Wofür eignen sich Einzel-Aufstellungen?

Sie haben ein berufliches oder persönliches Anliegen, das Sie nicht in einer Gruppe offenbaren möchten? Einzel-Aufstellungen finden in einem geschützten Raum statt und sind ausschließlich auf Ihr Thema zugeschnitten. Hier können Sie sich in Ihrem Rhythmus die Zeit nehmen, die Ihnen und dem Prozess guttun.

Was können Sie von einer Einzel-Aufstellung erwarten?

Zunächst einmal Klarheit für Ihre persönliche oder berufliche Situation. Einzel-Aufstellungen gewähren Ihnen schnell Einblick in die tiefen Ursachen eines Problems und bieten Lösungen für Ihren Beruf, Ihre Familie, Ihre Partnerschaft oder Ihre persönliche Weiterentwicklung. Schon während der Aufstellung spüren Sie die Kraft der Veränderung. Zusammenhänge kommen ans Licht. Konflikte, Belastungssituationen, verborgene Hindernisse und Verstrickungen werden aufgedeckt. Sie erleben Lösungsmöglichkeiten, die Sie vorher nicht im Blick hatten. Beziehungsgefüge verändern sich. Gefühle werden geheilt. Eine neue Leichtigkeit entsteht.

Darüber hinaus liefern Aufstellungen Ihnen Antworten auf offene Fragen und bieten Entscheidungshilfe in den Bereichen:

  • Familie, Partnerschaft, Kinder
  • Beruf, Karriere, Arbeitsplatz, Firma
  • Trennung, Verlust, Trauer, Angst
  • Erbschaft, Immobilien
  • Firmenübergabe und Nachfolgeregelungen

Aufgestellt werden können nicht nur Personen, sondern auch Ereignisse, Gefühle, Ziele oder das „Problem selbst“.

Wie läuft eine Einzel-Aufstellung ab?

Eine Einzel-Aufstellung funktioniert ohne große Vorbereitungen und ohne Stellvertreter in einem vertrauensvollen und geschützten Rahmen. Sogenannte Platzhalter ermöglichen Ihnen, in die Rolle des jeweils anderen zu schlüpfen und zu spüren, wie die Situation aus dieser Perspektive aussieht. Oft werden Erkenntnisse gewonnen, die Ihnen normalerweise gar nicht zugängig wären.

„Die Lösung des Problems merkt man an seinem Verschwinden." (Wittgenstein)