lila-sprechblase Rückführungstherapie

Der Schlüssel zur eigenen Vergangenheit

lila-sprechblase Rückführungstherapie

Der Schlüssel zur eigenen Vergangenheit

Rückführung und Rückführungstherapie - was ist das? ▼

Eine Rückführung ist eine Zeitreise zurück in die eigene Vergangenheit, eine Rückschau und zugleich Ursachenklärung. Viele aktuelle Schwierigkeiten, Probleme und einschränkende Verhaltensmuster gehen auf Erlebnisse zurück, die für unser Bewusstsein nicht mehr zugänglich sind. Sie schränken uns in unserer Persönlichkeit ein und belasten uns im Alltag - in Familie, Partnerschaft und Beruf.             

In der Rückführungstherapie decken wir alte Programmierungen, traumatische Erfahrungen und Erlebnisse, Ängste und Begrenzungen auf und lösen sie auf. Der Glaube an die Reinkarnation wird dabei nicht vorausgesetzt.

Welche Arten der Rückführung gibt es? ▼

  • Rückführung in den Mutterleib
  • Rückführung in die frühe Kindheit
  • Rückführung in frühere Leben

Die Wurzeln der Probleme haben ihren Ursprung häufig durch Erfahrungen im Mutterleib, in der frühen Kindheit oder in vergangenen Leben. Diese Prägung, die aus Gefühlen, Glaubenssätzen und Wertvorstellungen besteht, beschränken und blockieren unser Leben bis heute. Bei traumatischen Erlebnissen wie z. B. bei sexuellem Missbrauch, ist die Rückführungs-Therapie eine gute Möglichkeit, den Missbrauch wirklich zu überwinden und sich frei davon zu machen.

Rückführung in den Mutterleib ▼

Was eine schwangere Frau erlebt, hinterlässt nicht nur bei ihr selber Spuren, sondern auch bei ihrem ungeborenen Kind. Was habe ich von meinen Eltern übernommen, was vielleicht gar nicht zu mir gehört? Mit diesen Prägungen, die wir bereits im Mutterleib übertragen bekommen, starten wir in unser Leben. Ablehnungsthemen, mangelnde Geborgenheit oder Verlusterfahrung haben oft ihre Ursache in dieser vorgeburtlichen Zeit. Warum sind gerade diese Eltern wichtig für mich und was ist meine Lebensaufgabe? Die Rückführungs-Therapie ermöglicht das Erkennen und Auflösen dieser Themen. Auch Stressfaktoren der Geburt lassen sich leicht lösen und positiv verändern.

Rückführung in die frühe Kindheit ▼

Möchten Sie erfahren, welche Ereignisse aus Ihrer frühen Kindheit Sie heute noch in Ihrer persönlichen Entwicklung hemmen? Viele emotionale Blockaden entstehen bereits in der frühen Kindheit. Ängste, Überforderung, Missstände, wenig Liebe und Aufmerksamkeit oder traumatische Erfahrungen wurden verdrängt und nicht verarbeitet – ein gesunder Selbstschutz. Die Rückführungs-Therapie ermöglicht, Licht in die Vergangenheit zu bringen, Verdrängtes aufzulösen und Wunden zu heilen. Ein stabiles Selbstvertrauen und ein neues Gefühl der Sicherheit entstehen.

Rückführung in vergangene Leben ▼

Wer war ich? Welche Lektionen soll ich in diesem Leben lernen? Was darf aufgelöst werden? Eine Rückführung in ein vergangenes Leben klärt z. B. wiederkehrende Beziehungsmuster in der Partnerschaft (extreme Eifersucht), konfliktreiche Beziehungen (keine Anerkennung vom Vater) oder sich nicht lösen können von einem Menschen (Abhängigkeit). Ebenso löst es im Unterbewusstsein verankerte Schuldgefühle, Antriebslosigkeit oder mangelndes Selbstbewusstsein auf. Gleich welche Themen uns belasten, es geht darum, den Ursprung zu finden, die Zusammenhänge zu erkennen und die Programmierungen aufzulösen.

Für wen sind Rückführungen geeignet und was können Sie damit erreichen? ▼

Rückführungen sind für jeden Menschen geeignet. Rückführungen können in der Gegenwart Probleme aufdecken, die ihre Ursachen in der Vergangenheit haben. Haben Sie mentale oder emotionale Blockaden in Ihrem Leben, die Sie sich nicht erklären und nicht überwinden können? Das können irritierende Ängste, Phobien, Panikattacken sein oder blockierende Gefühle wie Wut, Scham, Eifersucht oder Schuldgefühle. Gibt es familiäre Verstrickungen, die unlösbar erscheinen? Oder hindert Sie etwas daran, Ihr Leben frei nach Ihren eigenen Vorstellungen zu gestalten?

Wie läuft eine Rückführungs-Therapie ab? ▼

Im Vorgespräch wird das Problem, das Sie lösen wollen, geklärt und noch offene Fragen zur Therapie beantwortet. Die Rückführung selbst erleben Sie in tiefer Entspannung und bei vollem Bewusstsein, ähnlich wie bei einer Meditationsreise. Im ersten Teil der Rückführung reist man in die Vergangenheit, schaut sich die Situationen, Ereignisse und Erlebnisse an, die Auslöser sind für das Problem im jetzigen Leben. Im integrierten Therapieteil dieser Rückführung wird dann bewusst die Ursache dieses Problems bearbeitet und die Blockaden und Schwierigkeiten direkt an der Wurzel aufgelöst.